Home G. Maul K. Maul M2Counselling Literatur 3D Kontakte Links



Titel Kurzbeschreibung
Ulrich Glöckler und Gisela Maul Wir entwickeln hier einen Ansatz humaner Mitarbeiterführung,
Ressourcenorientierte Führung als Bildungsprozess der auf die (Persönlichkeits-)Bildung von Mitarbeiter/innen
Systemisches Denken und Counselling-Methoden abzielt.
im Alltag humaner Mitarbeiterführung Schwerpunkte sind dabei:
ISBN 978-3-531-17271-2 - ethische Gesichtspunkte in der Führung
- flexibles und differenziertes Führungsmodell
- Integration von systemischen Denkansätzen
- Motivations- und Wahrnehmungstheorie
Maul, G. (2019).
Bitte zum Diktat!
-------> Erschienen in Rundfunk&Museum Heft 97 2019 Der Artikel umreißt die technische Entwicklung der Schreibmaschine und des Diktiergerätes
bis hin zur modernen Datenverarbeitung.
Anhand der Firmengeschichten von Triumph-Adler und Grundig
und den persönlichen Erfahrungen der Autorin werden diese Entwicklungen dargestellt.
Mit Schreibmaschine und Diktiergerät veränderte sich auch der Büroalltag.
Der Artikel wirft einen Blick auf den Wandel des Berufsbildes der Sekretärin,
aber auch in die Zukunft in der Roboter unsere Arbeitswelt vielleicht dominieren werden.
Maul, K. L. (2008). Die lange kritisierte LCD-Technik hat auf dem Weg zur
Die raffinierten Tricks der Bildverbesserer naturgetreuen Bildwiedergabe entscheidende Fortschritte
Poing: WEKA MEDIA PUBLISHING HomeVision Heft 7 2008 gemacht.
Ich verrate, wie vor allem Bewegungsdarstellung und
Schwarzwertwiedergabe dramatisch verbessert werden können.
Maul, K. L. (2010).
Der Weg zur naturgetreuen Bildwiedergabe
und die physiologischen Hintergründe
Teil 1: Displaytechniken (Verbesserung der Bewegungsdarstellung und der Schwarzwiedergabe) Schwerpunkte sind dabei:
100Hz, 200Hz, Backlightscanning
Teil 2: Die räumliche Bildwiedergabe (Stereo Vision / Stereopsis / 3D-TV) Schwerpunkte sind dabei:
- Physiologische Hintergründe / System-Auge-Gehirn
- Technische Umsetzungen / Übersicht der Verfahren
- "Shortcomings" beim derzeitigen technischen Stand
- Ausblick
- Literatur
Maul, K. L. (2015). 1885 legte Paul Nipkow mit einem Geniestreich den
Nipkow und das Telefon für Bilder Grundstein für das elektromechanische Fernsehen.
Poing: WEKA MEDIA PUBLISHING video Heft 8 2015 Sein Patent trug den Titel "Elektrisches Teleskop".
Ich erkläre leicht verständlich die Prinzipien seines Patentes
und wie sich das Fernsehen bis 1935 entwickelt hat.
Maul, K. L. (2016).
Fernsehen in der dritten Dimension
Die Geschichte der Grundig 3D-TV Entwicklungen.
Teil 1: 3D-Bildwiedergabe in der Ära der Bildröhren von 1989-2002 Schwerpunkte sind dabei:
-------> Erschienen in Rundfunk&Museum Heft 91 2016 - Shutterbrillentechnik / Weltweit erstes 100Hz TV-Seriengerät erweitert für 3D Wiedergabe.
- Weitere Grundig Entwicklungsarbeiten zur stereoskopischen Bildwiedergabe.
Teil 2: 3D-Bildwiedergabe in der Ära der LCD Flachbildschirme 2002-2008 Schwerpunkte sind dabei:
-------> Erschienen in Rundfunk&Museum Heft 92 2017 - Grundig Entwicklungsarbeiten für LCD-Displays.
- Prinzip der 3D-TV Verfahren ohne Brille (Autostereoskopische Verfahren)
- Entwicklungszusammenarbeit mit X3D und 3D Image Processing.
- Grundig Tharus 3D ohne Brille (IFA 2005).
- Ausblick zukünftige 3D-TV Technik (VR, Virtual Reality)
Maul, K. L. (2018).
Das erste Grundig LCD-TV Gerät Schwerpunkte sind dabei:
-------> Erschienen in Rundfunk&Museum Heft 95 2018 - Beschreibung einer LCD-TV Geräteentwicklung am Beispiel des Grundig Tharus 51.
- Endwicklungsgeschichte der LCD Bildschirme für TV-Geräte.
- Prinzip des Deinterlacing (Zeilensprung- --> Progressive-Wiedergabe).
- Beschreibung der digitalen Bildsignalverarbeitung.
- Beschreibung des Grundig Magic Fidelity Audiokonzepts.
- Erstes LCD-TV mit Bedienungskonzept wie High-End 100 Hz Bildröhren-TV-Gerät.
- Ausblick weitere Grundig LCD-TV DIGI 200 Chassis-Konzepte.
Maul, K. L. (2019).
Wie das Spielen auf den Bildschirm kam. Schwerpunkte sind dabei:
-------> Erschienen in Rundfunk&Museum Heft 96 2019
- Vom ersten Videospiel über den Grundig Super Play Computer bis zur Virtual Reality.
- Das weltweit erste Videospiel (USA).
- Integrierte Schaltkreise (ICs) für Videospiele.
- Mikroprozessorgesteuerte Videospiele am Beispiel des Grundig SPC 4000.
- SPC 4000 beste Bildqualität durch RGB-Technik.
- Blockschaltbild und Funktionsbeschreibung des Grundig SPC 4000.
- Videospielen mit dem Heim- und Personalcomputer.
- Renaissance der Spielekonsolen.
- Video Games in Virtual Reality (VR).
- Ausblick: Zukünftige Spielewelten.
Maul, K. L. (2019).
Das erste flimmerfreie TV-Seriengerät Schwerpunkte sind dabei:
-------> Erschienen in Rundfunk&Museum Heft 97 2019 - Beschreibung des Grundig Monolith 70-390/7 Text mit 100 Hz Technik.
- Das weltweit erste TV-Seriengerät ohne Großflächenflimmern.
- Digitale Bildsignalverarbeitung hält Einzug in Grundig High-End-Fernsehgeräte.
- Aufbau des Gerätes (Blockschaltbild und Funktionsbeschreibung).
- Prinzip der Umwandlung von 50 Halbbilder/Sekunde in 100 Halbbilder/Sekunde (AABB-Wiedergabe).
- Literaturliste.
- Ausblick: Grundig 100 Hz Weiterentwicklungen bis zum 100 Hz LCD-TV.




Impressum